×

Fischernetz

Ihr Fischernetz ist leer.

Filter zurücksetzen
 

Nicht zuletzt durch den Film "Findet Nemo" haben Anemonen einen wahren Boom in der Meerwasseraquaristik erfahren. Es sind unglaublich interessante Tiere, die ihren eigenen "Kopf" haben. Dies macht sie einerseits natürlich zu unglaublich schönen Pfleglingen, aber andererseits können Sie einem manchmal auch die Tränen in die Augen treiben! So wandern Echte Anemonen beispielsweise nach jahrelanger Standorttreue aus schier unerklärlichen Gründen plötzlich - und natürlich immer nachts oder wenn man im Urlaub ist - durch das Aquarium und richten u.U. imense Schäden an... Oder gewisse Scheibenanemonen, die man eigentlich sehr mag, haben eine plötzliche Wachstumsexplosion und vernesseln bei ihrer Ausbreitung andere sessile Wirbellose.

Deshalb sei an dieser Stelle nochmals die Bitte in den Vordergrund gestellt: Wenn du dich für eine Anemone entscheidest, schau vor dem Kauf genau, welche Bedingungen sie braucht und wie groß sie einmal werden kann.

Außerdem nesseln nicht alle Anemonen gleich stark. Dies ist ebenfalls ein Aspekt, den man beim Kauf berücksichtigen sollte.